AMD A10-5745M
Intel Pentium Gold 4415U
Grafikkarte 1 auswählen
Grafikkarte 2 auswählen
GET FREE $100 Welcome Offer
BUY AND SELL BTC, BNB, CAKE, DOGE, ETH AND 27 MORE
BUY AND SELL BTC,
BNB, CAKE, DOGE
ETH AND 27 MORE

AMD A10-5745M vs Intel Pentium Gold 4415U - Benchmark und Vergleich

Gesamtpunktzahl
star star star star star
Herrausgebracht
Q2/2013
Herrausgebracht
Q1/2017
Gesamtpunktzahl
star star star star star

Vergleich der Prozessoren AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U nach Spezifikationen und Benchmarks. AMD A10-5745M läuft mit einem Basistakt von 2.10 GHz und hat 4 fäden, während der Prozessor Intel Pentium Gold 4415U mit einem Basistakt von 2.30 GHz läuft und hat 4 fäden. Die Architektur und Art der Prozessoren ist unterschiedlich, Richland (Piledriver) Mobile versus Kaby Lake U Mobile. Die TDP des ersten Prozessors ist 25 W und die des zweiten ist 15 W. Vergleichen Sie Testergebnisse, um zu sehen, welcher Prozessor besser ist.

Unterschiede
Gründe zu prüfen
AMD A10-5745M
Melde einen technischen Fehler
  • Mehr Anzahl von Kernen
    4 left arrow 2
    2 mal mehr Threads
Gründe zu prüfen
Intel Pentium Gold 4415U
Melde einen technischen Fehler
  • Höhere Taktrate
    2.30 GHz left arrow 2.10 GHz
    Um herum 9% bessere Taktrate
  • Leistung pro Watt
    15 W left arrow 25 W
    Über 0.6 mal weniger Leistung pro Watt
Leistungstests
Echte Tests & Benchmarks AMD A10-5745M vs Intel Pentium Gold 4415U
Cinebench R15 is the successor of Cinebench 11
Cinebench R15 is the successor of Cinebench 11
Geekbench 5 is a cross plattform benchmark that heavily uses the systems memory
Geekbench 5 is a cross plattform benchmark that heavily uses the systems memory
The theoretical computing performance of the internal graphics unit of the processor with simple accuracy (32 bit) in GFLOPS
Geekbench 3 is a cross plattform benchmark that heavily uses the systems memory
Geekbench 3 is a cross plattform benchmark that heavily uses the systems memory
Some of the CPUs listed below have been benchmarked by CPU-monkey
Spezifikationen
Vollständige Liste der technischen Daten
AMD A10-5745M AMD A10-5745M
Intel Pentium Gold 4415U Intel Pentium Gold 4415U
CPU-Generation und Familie

Lassen Sie uns nun die Prozessorversion von AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U untersuchen. Je höher die Version des Modells und je aktueller die Generation, desto besser.

  • Name
    AMD A10-5745M left arrow Intel Pentium Gold 4415U
  • Segment
    Mobile left arrow Mobile
  • Familie
    AMD A left arrow Intel Pentium
  • Generation
    3 left arrow 7
  • CPU-Gruppe
    AMD A10-5000M left arrow Intel Pentium 4400
CPU-Kerne und Grundfrequenz

Lassen Sie uns nun die Basistaktparameter der CPUs AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U untersuchen. Der Prozessor mit der höchsten Punktzahl ist Sieger. Sie können bei einigen Modellen auch die Turbofrequenz vergleichen.

  • Frequenz
    2.10 GHz left arrow 2.30 GHz
  • CPU-Kerne
    4 left arrow 2
  • Turbo (1 Kern)
    2.90 GHz left arrow No turbo
  • CPU Threads
    4 left arrow 4
  • Hyperthreading
    No left arrow Yes
  • Übertakten
    No left arrow No
  • Kernarchitektur
    normal left arrow normal
Interne Grafiken

Sie können feststellen, welche der mitgelieferten Grafikkarten besser ist, indem Sie die CPUs von AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U analysieren. Allerdings kann nicht jedes Modell auch eine integrierte Grafikkarte enthalten. Der Block hat keinen Einfluss auf die Gesamtleistungsnote und kann übersprungen werden.

  • GPU-Name
    AMD Radeon HD 8610G left arrow Intel HD Graphics 610
  • GPU-Frequenz
    0.53 GHz left arrow 0.30 GHz
  • Grafikkarte (Turbo)
    0.63 GHz left arrow 0.95 GHz
  • Ausführungseinheiten
    6 left arrow 12
  • Shader
    384 left arrow 96
  • max. GPU-Speicher
    2 GB left arrow 32 GB
  • max. zeigt
    2 left arrow 3
  • Generation
    5 left arrow 9.5
  • DirectX-Version
    11 left arrow 12
  • Technologie
    32 nm left arrow 14 nm
  • Erscheinungsdatum
    Q2/2013 left arrow Q3/2016
Hardware-Codec-Unterstützung

Dies ist an der Zeit zu untersuchen, wie sich CPUs in Bezug auf die Hardwareunterstützung für Codecs unterscheiden. Jede Marke kann ihre eigenen Richtlinien haben. Die Prozessortechnologien AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U werden unten für einen detaillierteren Vergleich gezeigt.

  • h265 / HEVC (8 bit)
    No left arrow Decode / Encode
  • h265 / HEVC (10 bit)
    No left arrow Decode / Encode
  • h264
    Decode left arrow Decode / Encode
  • VP9
    No left arrow Decode / Encode
  • VP8
    No left arrow Decode / Encode
  • AV1
    No left arrow No
  • AVC
    Decode left arrow Decode / Encode
  • VC-1
    Decode left arrow Decode
  • JPEG
    Decode / Encode left arrow Decode / Encode
Speicher & PCIe

Die Art und Menge des von der CPU unterstützten Arbeitsspeichers haben Einfluss auf das Leistungsranking. Experten empfehlen daher, sorgfältig zu vergleichen, welches Modell die besten Ergebnisse erzielt. In unserem Fall AMD A10-5745M oder Intel Pentium Gold 4415U.

  • Speichertyp
    DDR3-1333 left arrow DDR3L-1600 SO-DIMMDDR4-2133 SO-DIMMLPDDR3-1866
  • max. Speicher
    left arrow 32 GB
  • ECC
    No left arrow No
  • Speicherkanäle
    2 left arrow 2
  • PCIe-Version
    left arrow 2.0
  • PCIe-Lanes
    left arrow 10
Verschlüsselung

Wir entscheiden uns für eine verschlüsselungsfähige CPU AMD A10-5745M oder Intel Pentium Gold 4415U. Wenn konkurrierende CPUs in diesem Block die gleiche Leistung haben, sollten Sie andere technische Aspekte vergleichen.

  • AES-NI
    Yes left arrow Yes
Thermisches Management

Lassen Sie uns nun die Temps der CPUs AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U analysieren. Es ist wichtig zu beachten, dass das Kühlsystem umso effizienter sein muss, je größer die TDP des Prozessors ist. Eine CPU mit geringerer TDP soll das beste Modell sein.

  • TDP (PL1)
    25 W left arrow 15 W
  • TDP runter
    -- left arrow 10 W
  • Anschluss max.
    -- left arrow 100 °C
Technische Details

Vergleichen Sie die technischen Daten der CPUs AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U, einschließlich L2-L3-Cache, Veröffentlichungsdatum, Motherboard-Sockel, Herstellungsverfahren, ISA-Befehlssatz und vielem mehr. Achten Sie auf L2 und L3 – je höher diese Angabe, desto besser; Ebenso gilt, je kleiner der technische Prozess, desto besser.

  • Befehlssatz (ISA)
    x86-64 (64 bit) left arrow x86-64 (64 bit)
  • Virtualisierung
    AMD-V left arrow VT-x, VT-x EPT, VT-d
  • ISA-Erweiterungen
    SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AVX, FMA3, FMA4 left arrow SSE4.1, SSE4.2
  • L3-Cache
    4.00 MB left arrow 2.00 MB
  • Architektur
    Richland (Piledriver) left arrow Kaby Lake U
  • Technologie
    32 nm left arrow 14 nm
  • Steckdose
    FP2 left arrow BGA 1356
  • Erscheinungsdatum
    Q2/2013 left arrow Q1/2017
Geräte, die diesen Prozessor verwenden

Lassen Sie uns alle die Verwendung der Prozessoren AMD A10-5745M und Intel Pentium Gold 4415U untersuchen. Anhand dieses Vergleichs verstehen Sie den Verwendungszweck des Prozessors (Gaming, Design, Bearbeitung, Mining, Arbeit, Business).

  • Benutzt in
    Unknown left arrow Unknown
Bemerkungen 0
Hinterlasse einen Kommentar
Neueste Vergleiche